Dieses Blog durchsuchen

Donnerstag, 6. Dezember 2012

Erkenne...

den Feind gibt es nicht. Werdet Nutzer des eigenen Bewußtseins, massenhaft.



Der erste Friede, der wichtigste, ist der , welcher in die Seele des Menschen
einzieht; wenn die Menschen ihre Verwandtschaft, ihre Harmonie mit dem
Universum einsehen, und wissen, dass im Mittelpunkt der Welt das große
Geheimnis wohnt.

Und dass diese Mitte tatsächlich überall ist; sie ist in jedem von uns.

Dies ist der wirkliche Friede.
Alle anderen sind lediglich Spiegelungen davon.

Der zweite Friede ist der, welcher zwischen einzelnen geschlossen wird.
Und der dritte ist der zwischen Völkern.

Doch vor allem sollt ihr sehen, dass es nie Frieden zwischen Völkern geben kann,
wenn nicht der erste Friede vorhanden ist, welcher innerhalb der Seele
wohnt.

Gedicht der Navajo Indianer

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen